Warenkorb
CHF 0.00
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

Bastelidee: Bienenhotel in der Tasse

Bienenhotel in der Tasse

Summ, summ, summ Bienchen summ herum… Bienen lieben es, sich in den Bambusstöcken zu verkriechen - eine hervorragende Gelegenheit, sich die kleinen Flugobjekte einmal genauer anzusehen.

Schritte:6
Schwierigkeitsgrad: einfach  
Dauer: ca. 1-2 h  

Bastelidee als PDF anschauen / herunterladen

PDF anschauen / herunterladen
1

Vorzeichnen

Die Bechertasse spülen, sodass die Oberfläche fettfrei ist. Danach mit dem Bleistift die Trennlinien für das Streifenmuster aufmalen. Für die Augen neben dem Henkel je einen großen Kreis anzeichnen.

2

Tasse bemalen

Zuerst die Augen mit dem schwarzen Porzellanstiftaufmalen, dann das Streifenmuster in gelb und braun ausmalen. Die Farben nach Herstellerangaben trocknen und fixieren.

3

Flügel ausschneiden

Die Flügel mithilfe der Vorlage aus dem Moosgummi in türkis ausschneiden. Am hinteren Ende einen Schlitz einschneiden und für den Henkel eine entsprechend große Aussparung herausschneiden. Danach die Flügel und den Henkel ineinanderstecken und mit etwas Heißkleber verbinden.

4

Stäbe/Äste vorbereiten

Die Bambusstäbe auf die passende Länge für die Bechertasse zusägen, die Schnittkanten mit dem Schleifpapier glätten und das Mark im Inneren entfernen. Das funktioniert z.B. ganz gut mit einem dünnen Pinselstiel. Allternativ zu den Bambusstäben können natürlich auch herkömmliche Äste verwendet werden.

5

Tasse befüllen

Die Stäbe ggf. am hinteren Ende mit etwas Lehm verschließen und in die Bechertasse füllen, bis sie richtig fest in der Tasse sitzen. Zum Schluss zwei Fühler aus dem Chenilledraht biegen und vorne in die Tasse kleben. Die Biene mit einer Schnur an einem wettergeschützten Ort aufhängen.

6

Vorlage

Bastelidee teilen

Wenn Ihnen die Bastelidee gefällt, können Sie diese mit nachsteheder Zeile verlinken:

Bastelidee - benötigter Bastelbedarf - Materialliste

Alle Produkte für diese Bastelanleitung bestellen