Warenkorb
CHF 0.00
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

Bastelidee: Strohsterne mit Perlenmitte

Strohsterne mit Perlenmitte

Strohsterne bieten unzählige Variationsmöglichkeiten, mit farbigen Perlen verziert, können die unterschiedlichsten Farbenkompositionen erstellt werden und so eine individuelle Raumgestaltung gebastelt werden.

Schritte:4
Schwierigkeitsgrad: mittel  
Dauer: ca. 1 h  

Bastelidee als PDF anschauen / herunterladen

PDF anschauen / herunterladen
1

Halme einweichen

Diese Strohsterne werden frei gebunden, das heißt man benötigt keine Legeform. Die Halme in Wasser einweichen. Lege 6 Halme zu einem Bündel nebeneinander und binde es in der Mitte zusammen. Dasselbe mit 6 weiteren Halmen machen. Die beiden Bündel mittig zusammenbinden. Das Endprodukt ist ein dicker Strang mit 24 Enden.

2

Bündeln

Knicke 4 Halme von der Mitte seitlich weg und wiederhole das mit 5 weiteren Viererbündeln, sodass du eine grobe Sternform erhältst.

Binde die Viererbündel nach 3 cm ab, die äußeren Halme wie auf dem Bild zu sehen nach weiteren 3,5 cm zu einer Spitze zusammen. Die mittleren Halme kürzen.

3

Perlen aufziehen

An jede zweite Spitze einen Nylonfaden knoten und die Perlen gemäß Foto aufziehen. Die Enden des Nylonfadens in der Sternenmitte verknoten.

4

Tipp

Fertige dir eine Strahlen Schablone an und lege den Kreis beim Binden darauf, dann kannst du die Strahlen gleichmäßig arbeiten. Dazu teilst du den Stern einfach in Sechstel auf und machst für jeden Strahl einen Strich. Die Markierungen zum Abbinden kannst du mit einem Zirkel einzeichnen: 3 cm für die Viererbündel und 6,5 cm für die Spitzen - vom Mittelpunkt weg.

Bastelidee teilen

Wenn Ihnen die Bastelidee gefällt, können Sie diese mit nachsteheder Zeile verlinken:

Bastelidee - benötigter Bastelbedarf - Materialliste

Alle Produkte für diese Bastelanleitung bestellen